DANKE für die vielen Spenden!
Reiseschild des diesjährigen Hilfstransportes in Twistringens Partnerstadt Kaisiadorys, Litauen.
KLEIDERSPENDE KOMMT BEDÜRFTIGEN MENSCHEN ZUGUTE!

Großen Anklang fand die Sammelaktion des Freundeskreises Litauen e.V. und des Malteser Hilfsdienstes.

Die Malteser und der Freundeskreis Litauen freuen sich sehr über die vielen Spenden, die im Bauhof abgegeben wurden. 

Dank der großzügigen Spenden können wir wieder die Kleiderkammern und die Sozialdienste der Malteser unterstützen.

Herzlichen Dank!

Damit Sie sich ein Bild machen können, haben wir einige Fotos (rechts) ins Netz gestellt, die Sie mit einem Klick auf das Bild vergrößern können.

 

Hilfstransport und Partnerschaftsbesuch abgeschlossen

Am 28. Mai kehrten alle Reisenden gesund und munter wieder zurück nach Twistringen.

"Es war eine tolle Erfahrung, die wir machen durften", waren sich die "Neulinge", die die Reise begleiteten sicher. Auf jeder Reise nehmen die beiden Twistringer Gruppen Personen mit, die nicht den Vereinen angehören um wertfrei von den Projekten der Malteser und des Freundeskreises Litauen berichten zu können.

Nebenstehend ein Video von Richards Seneliuxs aus Kaisiadorys.
Er war am Abschiedsabend dabei und hat den offiziellen Teil des Abends mittels Video dokumentiert.
Bitte auf den Link oder das Foto klicken um das Video zu öffnen.

Fotostrecke unseres Hilfstransportes im Mai 2014
Kleidersammlung
Viele Hände machen es möglich, die Kleidung zu sichten, zu sortieren und zu verpacken.
Ein Dankeschön auch an die Stadt Twistringen für die Nutzung des Bauhofes.
Beladen der LKW aus unserem Zwischenlager. Auch hier ein Dankeschön an die Firma Wesens Assekuranz-Makler GmbH & Co. KG in Twistringen.
Beladung des zweiten LKW am Bauhof der Stadt Twistringen.
Fahrt nach Litauen
Zusammentreffen mit den LKWs auf einem Rastplatz in Polen.
Da die LKWs langsamer unterwegs sind als der Bus, starteten diese vier Stunden vor der Reisegruppe.
Unterhaltungen auf den Parkplätzen / Rastplätzen auf dem Weg nach Polen.
Frühlingsfest in Kaisiadorys
Die Twistringer Reisegruppe nahm am Frühlingsfest der Stadt Kaisiadorys teil.
Am Infozelt der Stadt Twistringen waren viele Besucher des Frühlingsfestes zu Gast.
Flyer in litauischer Sprache und kleine Mitbringsel der Stadt luden zum verweilen und zu Gesprächen ein.
Egle, die Twistringen seit vielen Jahren kennt übersetzte die Gespräche.
Eine Gesangsgruppe aus Kaisiadorys brachten ein Ständchen vor dem Infozelt der Stadt dar.
Daiva (re.) und Richardas moderierten die Aktionen zum Frühlingsfest in der Stadt.